„Sehen Sie zwei Junge, die zusammen Spass haben auf dem Platz? Das freie Spiel ist verschwunden.“ 

    „Kinder in der Schweiz haben viel zu viele Privatlektionen und spielen viel zu wenig Tennis.“

    (Zitat Robert Federer, Vater von Roger)


    Wir bieten die Lösung
    für Schweizer Kaderspieler
     

     

    Liebe Tennis Kids

    Liebe Tennis Eltern

    Die beiden Zitate zeigen die aktuelle Entwicklung im Tennis - das miteinander Spielen rückt immer mehr in den Hintergrund zugunsten von teuren Privatstunden. Talentierte, tennisbegeisterte Junioren haben extrem Mühe, Spielpartner auf kompetitivem Level zu finden. Je besser sie spielen, desto schwieriger wird es, einen Trainingspartner zu finden. Privatstunden sind oftmals nicht finanzierbar und somit kommen Junioren nicht zur nötigen Spielpraxis. Dafür haben wir eine Lösung gefunden und bieten für die kommende Sommersaison 2019 ein neues Programm an:
    Alle wichtigen Info's siehe LINK

     

  •  

    sparring4you

    Anmelden